• Informationen vom DJB

    Zweiter Kampftag der Judo-Bundesliga

     c280x210 280x210 buli finale frauen 08

    Nach dem gelungenen Start in die neue Saison mit einem 11:3 gegen Bottrop kämpft das Hamburger Judo-Team in der 1. Bundesliga der Männer am zweiten Kampftag (6. Mai) auswärts im Wittener Sportzentrum am Kälberweg bei der Sportunion Annen (18:00 Uhr).

    Die weiteren Begegnungen der Nordgruppe: JC 66 Bottrop gegen UJKC Potsdam (Dieter-Renz-Halle, 17:00 Uhr), Judo in Holle gegen KSC Asahi Spremberg (Sportzentrum Am Mohldberg, 16:00 Uhr).

    In der Südgruppe tritt Vizemeister TSV Großhadern beim KSV Esslingen in der KSV SportArena an. Rekordmeister TSV Abensberg ist zu Gast beim JC Rüsselsheim (Großsporthalle Rüsselsheim am Evreuxring) und der JC Ettlingen empfängt in der Albgauhalle den JC Leipzig. Alle Begegnungen im Süden beginnen um 18:00 Uhr.

    Frauen-Meister TSV Großhadern empfängt in der Siegi-Sterr-Judohalle um 17:00 Uhr den KSV Esslingen. Die TSG Backnang hat um 15:30 Uhr in der Mörikesporthalle Heimrecht gegen Vizemeister JSV Speyer. Aufsteiger BC Karlsruhe kämpft in der Alten Reithalle um 17:00 Uhr gegen den JC Wiesbaden.

    In der Gruppe Nord startet Tabellenführer SUA Witten auswärts um 16:00 Uhr in der Aachener Inda-Sporthalle beim Brander TV. Die weiteren Begegnungen: JC 66 Bottrop gegen MTV Vorsfelde (Dieter-Renz-Halle, 16:00 Uhr), Stella Bevergern gegen 1. JC Mönchengladbach (Sporthalle Im Vogelsang in Hörstel-Riesenbeck, 17:00 Uhr).


    (EG)