• 1. Bundesliga Frauen

    Kurs halten in Richtung Finalrunde

    Die Frauen des JSV peilen den zweiten Heimsieg der Saison an.Die Frauen des JSV peilen den zweiten Heimsieg der Saison an.

    Die Frauen des JSV Speyer empfangen am Samstag um 18 Uhr den wieder aufgestiegenen KSV Esslingen im heimischen Judomaxx. Am dritten Kampftag der 1. Bundesliga Süd möchten sie den zweiten Sieg einfahren, um den Kurs auf die Finalrunde am Saisonende zu halten.

    „Esslingen ist für mich eine der stärkeren Aufsteiger, sie haben namhaften Athletinnen im Kader“, schätzt Nadine Lautenschläger, Teamchefin der Speyer Frauenmannschaft. Allerdings müsse man abwarten, mit welchem Team sie anreisen. Die Mannschaft des JSV sei verletzungsbedingt zwar nicht in Top-Besetzung, aber dennoch gut aufgestellt. „Es werden zwei ausländische Kämpferinnen starten, eine die schon in Speyer bekannt ist und eine, die zum ersten mal vor heimischem Publikum kämpften wird“, verrät die Teamchefin. Vor diesem Hintergrund sei das klare Ziel, mit einem weiteren Sieg den nächsten Schritt in Richtung Qualifikation zu machen.

    Der Kampf wird, wie schon die vorherigen Heimkämpfe des JSV in dieser Saison, bei Sportdeutschland.tv live im Internet übertragen.

    Link zum Livestream

    Von: Seán McGinley / JSV Speyer