• 1. Bundesliga Männer

    Die Vorrunde ist vorbei – es lebe die Finalrunde!

    Leipzig feiert den Sieg gegen München und zieht damit ins Viertelfinale ein

    Wie knapp es derzeit in der Judo Bundesliga zugeht, konnten wir nicht zuletzt am letzten Kampftag der Vorrunde der Judo Bundesliga 2017 erkennen.

    Wie knapp es derzeit in der Judo Bundesliga zugeht konnten wir nicht zuletzt am letzten Kampftag der Vorrunde der Judo Bundesliga 2017 erkennen. Im Süden wurden alle drei Begegnungen mit einem 6:8 beendet, die kleinstmögliche Differenz im deutschen Judosport. Noch spektakulärer wird es, wenn wir uns die Saison des TSV Großhadern angucken. Nach einem sehr deutlichen Sieg gegen Rüsselsheim (11:3), einer denkbar knappen Niederlage gegen KSV Esslingen (8:6) und zwei unentschieden gegen Ettlingen und den Serienmeister TSV Abensberg (Ein Unentschieden in Abensberg allein sollte eine Medaille Wert sein) ging es im letzten Kampf der Vorrunde gegen die Leipziger plötzlich um alles. Wieder scheitern die Münchner hauchdünn mit 8:6 und so kommt es, das ein Vizemeister des Vorjahres und absoluter Medaillenkandidat der Saison 2017 plötzlich damit leben muss, bei den Play-Offs in die Zuschauerrolle verwiesen zu werden. Absolut kurios. Auch im Norden ist es zumindest überraschend, dass  UJKCPotsdam die aber auch aufgrund internationaler Turniere stark geschwächten Hamburger schlagen (8:6) und somit den Gruppensieg feiern konnten.

    Lachender Dritter dieser Begegenung sind wahrscheinlich die Leipziger, die durch diesen Potsdamer Sieg dem Favoriten aus Hamburg im Viertelfinale aus dem Weg gehen und nach der hauchdünn verpassten Finalrunde von 2016 nun von einer Finalteilnahme träumen. Wie sehr der Sieg gegen Großhadern gefeiert wurde, lässt das Foto erahnen. Teammanager @Stefan Schulze reservierte nach dem Überraschungssieg direkt eine Partylocation vor Ort und ließ üppig Getränke kühlstellen. Prost und einen schönen Sommer, bis die Finalrunde (Beginn 30. September) der schönsten Sportart der Welt uns wieder ins Geschehen wirft :-)