• 2. Bundesliga Männer

    Saisonauftakt für die Männer in der zweiten Liga

     c280x210 280x210 2018 04 07 2bulimsaisonauftakt

    Wiesbaden, 07.04.2018 – Mit viel Potenzial haben unsere Männer den Saisonauftakt in der zweiten Bundesliga gemeistert. Nach zwei Jahre Abstinenz im Oberhausen haben sie letztlich mit 4:10 gegen die TSG Backnang, Fünftplatzierter des Vorjahres, verloren.

    Mit drei Debütanten und einer Reihe an gerade mal volljähriger Nachwuchsjudoka hat sich das Team um Coach Roland Denkewitz vor heimischem Publikum von einer guten Seite gezeigt.

    Insgesamt 9:28 Minuten lang war Mohammad Falahatpisheh (-90 kg) im Auftaktkampf auf der Matte, bevor er mit Ippon den ersten Punkt für den JCW holte.

    Hervorzuheben ist auch Daniel Goral, der ebenfalls als Debütant eine Gewichtsklasse höher kämpfend (-100 kg) antrat. Zwar unterlag er, aber als jüngster Kämpfer gilt es für ihn, Erfahrung in der Liga zu sammeln.

    Igor Mbakom Tchiengang (+100 kg), der zu den erfahrensten unserer Mannschaft gehört, trug zwei Siege bei.

    Dass die Brüder Görner derzeit im Trainingsrückstand sind, lies sich leider auf der Matte nicht verheimlichen. Sowohl Patrick als auch Fabian gaben im ersten Durchgang ihren Punkt ab. Patrick Görner erhielt in Runde zwei die Gelegenheit, sich in der Wiederauflage gegen Leon Maier zu revanchieren. Erfolgreich, denn Punkt vier ging auf sein Konto.

    Hier die Begegnungen im Einzelnen:

    -90 kg: Mohammad Falahatpisheh gegen Thomas Beck > 1:0
    Debütant; Sieg mit Ippon nach 9:28 Minuten

    -100 kg: Daniel Goral gegen Riadh Ben Sassi 1:1
    Jüngster Jahrgang, Debütant; eine Gewichtsklasse höher kämpfend; Niederlage mit Ippon nach 0:45 Minuten

    +100 kg: Igor Fabius Mbakom Tchiengang gegen Dylan Van Nuffel 2:1
    Sieg mit Waza-ari nach 4 Minuten gegen den eine Gewichtsklasse höher startenden van Nuffel

    -60 kg: Florian Denkewitz gegen Gert Maes 2:2
    Zweitjüngster Jahrgang; verloren mit zwei Waza-ari gegen den erfahreneren Belgier nach 2:30 Minuten

    -81 kg – Daniel Stamm gegen Tobias Wirth 2:3
    Debütant, verloren mit Waza-ari nach 2:59

    -73 kg: Patrick Görner gegen Leon Maier 2:4
    Verloren mit 1 Waza-ari gegen 2 Waza-ari nach 2:02

    - 66 kg: Fabian Görner gegen Kai Klein 2:5
    Jüngster Jahrgang; mit 1 Waza-ari verloren nach 4:00 Minuten

    -90 kg: Mohammad Falahatpisheh gegen Andre Sträßer 2:6
    Verloren mit Ippon nach 1:37 Minuten

    -100 kg: Paul Schulz gegen Dylan van Nuffel 2:7
    Drei Gewichtsklassen höher startend; kampflos verloren

    +100 kg: Igor Fabius Mbakom Tchiengang gegen Vitalij Fuhrmann 3:7    
    Gewonnen mit zwei Waza-ari durch Haltegriff nach 2:49 Minuten    

    -60kg: Valérie Lukas Nenninger gegen Gert Maes 3:8
    Zweitjüngster Jahrgang; verloren mit Ippon nach 1:52 Minuten

    -81 kg: Daniel Stamm gegen Guido Kramer     
    Verloren mit Waza-ari nach 4 Minuten
       
    -73 kg: Patrick Görner gegen Leon Maier     Wiederauflage
    Gewonnen mit Ippon nach 0:44 Minuten
        
    -66 kg: Tobias Rosenbaum gegen Kai Klein
    Jüngster Jahrgang; verloren mit zwei Waza-ari nach 1:39