• 2. Bundesliga Männer

    Speyer will als Meister aufsteigen

    Tobias Teucke kehrt ins Speyerer Team zurückTobias Teucke kehrt ins Speyerer Team zurück

    Zum letzten Heimkampf der Saison in der 2. Bundesliga Süd empfangen die Männer des JSV Speyer am Samstag um 18 Uhr im heimischen Judomaxx den Tabellenzweiten Samurai Offenbach. Die Begegnungen zwischen diesen beiden Mannschaften waren in den Vergangenheit stets eng und spannend, und einen ähnlichen Verlauf erwartet JSV-Teamchef Michael Görgen-Sprau auch dieses Mal.

    „Offenbach hat eine ähnlich starke Saison gekämpft wie wir. Sie haben nur einmal Unentschieden gekämpft und ansonsten alles gewonnen. Wer Meister werden will muss natürlich diesen Kampf gewinnen und das ist unser Ziel – aber ohne den Druck des unbedingt gewinnen Müssens“, so Görgen-Sprau, dessen Team unabhängig vom Ausgang dieses Kampfes auf jeden Fall aufsteigen wird, da diese Saison drei Teams den Sprung in Liga eins schaffen werden. Auch die Offenbacher haben bereits genug getan, um nächstes Jahr im Oberhaus dabei zu sein.
    Personell sieht die Situation auf Speyerer Seite etwas besser aus. Mit Tobias Teucke kehrt der etatmäßige Kämpfer in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm ins Team zurück. Das gleiche gilt für David Riedl in der Kategorie bis 81 Kilogramm, was umso wichtiger ist, weil der Italinier Andrea Regis, der in die gleichen Klasse kämpft und eigentlich am Samstag dabei sein sollte, aufgrund einer kürzlich erlittenen Schulterverletzung ausfällt. Weiterhin fehlen wird auch Michel Adam, der am Freitag bei der Europameisterschaft antritt. Er wird seinen Teamkollegen aus der Ferne die Daumen drücken und sich auf hochklassige Duelle in der 1. Bundesliga im kommenden Jahr freuen.

    Von: Seán McGinley / JSV Speyer