• Informationen vom DJB

    Backnang gewinnt Frauen-Bundesliga

     c280x210 280x210 tsg backnang deutscher meister 2021

    Die Frauenmannschaft der TSG Backnang gewinnt auch am letzten Kampftag beide Kämpfe und wird souverän Deutscher Meister. JC 66 Bottrop und JSV Speyer gewinnen Silber und Bronze.

    Die Frauen der TSG Backnang siegten in allen sechs Begegnungen der 1. Frauen-Bundesliga und wurden damit am Samstag verdient als Deutscher Meister gefeiert.

    Um den Vize-Meistertitel kämpften zwei Mannschaften. Sowohl der gastgebende JC 66 Bottrop meldete seine Ambitionen an als auch der JSV Speyer. Lediglich einen Punkt trennten die beiden Mannschaften und Speyer hatte bereits am Kampftag vor zwei Wochen gut vorgelegt und sich alle Chancen gewahrt.

    Bei den abschließenden Begegnungen am vergangenen Samstag wahrte sich Bottrop aber bereits gegen Düsseldorf mit einem 12:2 die Möglichkeit der Vize-Meisterschaft. Im abschließenden Kampf gegen die unangefochten an der Spitze stehende Mannschaft aus Backnang stand es am Ende 4:10 und damit hatte Bottrop ein etwas besseres Ergebnis als einst Speyer gegen Backnang (3:11). An dieser Stelle war dann klar, dass Bottrop Vize-Meister wird und Speyer auf den Bronzerang verwies.

    Sowohl Bottrop als auch Speyer hatten lediglich eine Begegnung verloren - jeweils gegen den Deutschen Meister TSG Backnang. Die unmittelbare Begegnung ging unentschieden aus.
    Die Ergebnisse gibt es komplett auf der Seite der Deutschen Judo-Bundesliga.

    Hier die Platzierungen:

    • Platz 1: TSG Backnang – 12 Punkte – 65:19
    • Platz 2: JC 66 Bottrop – 9 Punkte – 59:24
    • Platz 3: JSV Speyer – 9 Punkte – 57:27
    • Platz 4: JT Hannover – 4 Punkte – 31:53
    • Platz 5: HTG Bad Homburg – 3 Punkte – 35:48
    • Platz 6: JC 71 Düsseldorf – 3 Punkte – 20:64
    • Platz 7: BC Karlsruhe – 2 Punkte – 26:58