• Informationen vom DJB

    Update zur Situation der Judo-Bundesliga (04.05.2020)

    In enger Abstimmung mit dem Bundesligaausschuss hat der DJB die Bewertung der Situation der Judo Bundesliga mit Blick auf die Corona-Lage aktualisiert:

    Derzeit ist leider weiterhin unklar, ob bzw. wann der Sportbetrieb und damit auch der Ligabetrieb aufgenommen werden kann. Abzusehen ist allerdings, dass ein Regelbetrieb nicht mehr realisiert werden kann.

    Aktuelles Ziel ist es, die Bundesliga – potentiell in einer verkürzten Form (Turnierform) – später im Jahr durchzuführen. Der DJB hält daher nur noch an folgenden Terminen der Judo Bundesliga 2020 fest:

    • 10.10.2020 2. Bundesliga Frauen / Männer (Termin im Kalender als Qualifikationscup)
    • 31.10.2020 1. Bundesliga Frauen (Termin im Kalender als Bundesligafinale Frauen)
    • 07.11.2020 1. Bundesliga Männer (Termin im Kalender als Bundesligafinale Männer)

    Wir bitten die Vereine, sich den/die jeweils relevanten Termin(e) freizuhalten.

    Wir bitten die Vereine außerdem, die Option der Ausrichtung einer dieser Veranstaltungen mit mehreren Vereinen auf zwei bis drei Matten zu prüfen.

    Ob Veranstaltungen tatsächlich durchgeführt werden können, bleibt jedoch abzuwarten. Dies steht in Abhängigkeit zur Aufnahme des normalen Trainingsbetriebs im Judo in den einzelnen Bundesländern. Die Durchführung von Bundesligaveranstaltungen ist zudem davon abhängig, ab wann die öffentliche Durchführung von Sportveranstaltungen wieder erlaubt sein wird.

    Abhängig von der Perspektive eines Trainingsstarts informiert der DJB die Vereine schnellstmöglich über das weitere Vorgehen, den konkreten jeweiligen Bundesliga-Modus (1. und 2. Liga Männer/ Frauen) und die Ausrichtungsmodalitäten.

    Über Aktualisierungen und Details werden wir Sie weiterhin informieren.

    zur Info als Download