Aktuelles

  •  c200x150 200x150 2018 07ballhaus

    Speyer stürmt in die Finalrunde

    Die Frauen des JSV Speyer können auch in diesem Jahr um die Deutsche Meisterschaft mitkämpfen. Das entscheidende Duell um den Einzug in die Finalrunde endete mit einem klaren 12:2-Sieg des JSV gegen den JC Wiesbaden. Doch auch der Gegner konnte sich am Ende freuen: Durch die zeitgleiche Niederlage des TSV Großhadern in Backnang qualifiziert sich auch der letztjährige Vizemeister aus der hessischen Landeshauptstadt für die Finalrunde. Weiterlesen

  • Laura Martinez feierte ein erfolgreiches Debüt für Speyer.

    Speyerer Frauen mit erster Niederlage

    Der Kampf um die drei Plätze in der Bundesliga-Finalrunde der Frauen ist seit Samstag ein gutes Stück spannender geworden, zum Leidwesen des JSV Speyer, der beim TSV Großhadern die erste Saisonniederlage hinnehmen musste und von ersten auf den vierten Tabellenplatz abrutschte. Mit 5:9 unterlag eine stark dezimierte Speyerer Mannschaft, allerdings gegen einen Gegner, der ebenfalls große Personalprobleme hatte und nur mit acht Kämpferinnen antreten konnte. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 2018 06 jsv f

    Speyerer Frauen dezimiert nach München

    Schwierige Auswärtsaufgabe für die Frauen des JSV Speyer: Geschwächt durch mehrere Verletzungen und anderweitig bedingte Ausfälle reist die Mannschaft von Barbara Bandel und Johanna Müller am Samstag zum TSV Großhadern nach München. Weiterlesen

  • Mascha Ballhaus wurde als einzige Kämpferin zweimal eingesetzt und holte zwei Punkte.

    Überlegener Sieg sichert Tabellenführung

    Mit einem souveränen 13:1-Auswärtssieg beim KSV Esslingen haben die Frauen des JSV Speyer am dritten Kampftag die Tabellenführung in der 1. Judo-Bundesliga Süd übernommen. Die Punkte teilten sich zwölf verschiedene Kämpferinnen. Weiterlesen

  • Speyerer Frauen wollen im Rennen um die Spitze dranbleiben

    Am dritten Kampftag der 1. Judo-Bundesliga Süd der Frauen treten die Frauen des JSV Speyer am Samstag beim KSV Esslingen an. Mit einem Sieg gegen Aufsteiger Sindelfingen und einem Unentschieden gegen den amtierenden Meister Backnang ist der JSV gut in die Saison gestartet. Esslingen hat dagegen zwei Niederlagen hinnehmen müssen. Dennoch warnt JSV-Teamchefin Johanna Müller davor, den KSV zu unterschätzen. „Die haben eine starke Aufstellung, sowohl was deutsche als auch was ausländische Kämpferinnen betrifft. Da muss man schauen, wer davon am Kampftag tatsächlich da ist.“ Weiterlesen