• 1. Bundesliga Frauen

    Hamburgerinnen gewinnen gegen Witten und Hermannsburg

     c280x210 280x210 hjt hamburger judo team frauen 2011

    HJT AMAZONEN MIT MAXIMALER AUSBEUTE Die Damen des Hamburger Judo Teams konnten am heutigen Samstag den 01. September 2012 als Gastgeber der 1. Judo Bundesliga Nord die Teams aus Witten (NRW / 4:3) und Hermannsburg (NDS / 6:1) bezwingen. Vor einer Kulisse von knapp 250 Zuschauern konnten sich die Hamburgerinnen in Topform präsentieren. Bis auf die beiden Juniorinnen Nieke Nordmeyer und Miriam Butkereit konnte das Team in Bestbesetzung antreten. Die Hamburgerinnen verbessern sich in der Judo Bundesliga vorerst auf Rang 4 und schielen mit einem Auge auf die Endrunde, an denen nur die ersten 3 Mannschaften der Nord / Süd geteilten Bundesliga teilnehmen. Im letzten Jahr verpasste das Team die Finalrunde denkbar knapp mit nur einem Einzelkampfpunkt. Matchwinnerin der Partie war Janina Henning. Sie konnte in beiden Partien vorzeitig siegen und macht gegen den Witten den letzten und entscheidenden Punkt. Außerdem waren für das Hamburger Judo Team gegen die SU Witten Annen: Melanie Lierka (-52 Kg), Doreen Brandt (-57 Kg) und Martyna Trajdos (-70 Kg) erfolgreich. Gegen den TuS Hermannsburg: siegten Valentina Schick (-48 Kg), Melanie Lierka (-52 Kg), Katharina Häcker (-70 Kg), Jasmin Delorme (-78 Kg) und Beatrice Rietz (+78 Kg). In 14 Tagen kämpfen dann die HJT Männer an gleicher Stelle (Sporthalle Wandsbek, Rüterstraße 75) gegen das Team vom JC 66 Bottrop. Es werden knapp 600 Zuschauer erwartet. Kampfbeginn ist auch hier 17 Uhr.