Aktuelles

  •  c200x150 200x150 emily vs romy

    Umkehrung der Vorzeichen. Deutlicher Heimsieg für Großhadern ´s Frauen!

    Das Münchner Team wuchs am vergangenen Samstag in eigener Halle über sich hinaus und siegt mit einem fulminanten 10:4 gegen die TSG Backnang. Nach dem langen Bangen, eventuell den Anschluss zu verpassen und damit eine Finalteilnahme zu gefährden, heißt es nun Aufatmen. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 hjt damen

    Hamburger Judo Team gegen JC 66 Bottrop

    Die Frauen des Hamburger Judo-Team unterliegen dem JC 66 Bottrop Am 4. Kampftag der 1. Judo-Bundesliga kämpfen die "Hamburger Deern" des HJT 4:9 (37:84) gegen die Freibeuterinnen des JC 66 Bottrop. Erneut bleiben die Hamburgerinnen trotz großen Kampfes nicht vom Glück belohnt. Dennoch geben die Hanseatinnen nicht auf und werden auch beim letzten Kampftag im September versuchen gegen die PSG Brandenburg ihr bestes Judo auf die Matte zu bringen. Für besondere Furore sorgte nach Kämpfende noch der Star-Gast des Tages Jelena Tekic, welche die starken Frauen mit ihrem unnachahmlichen Blick in ihren Bann zog. Wenn sich da nicht das nächste Talent aus der Hamburger Judoschmiede zeigte. Die Zukunft kann kommen. Eine Stadt, ein Team! Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 feiern wiesbaden

    Vorfreude auf Endrunde zu Hause

    Der Spitzenkampf der Ersten Bundesliga Süd beim JC Wiesbaden wurde für die Frauen des JSV Speyer zum Triumph: Mit einem souveränen 13:1-Erfolg festigte das Team die Tabellenführung und machte die Qualifikation für die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft sicher. Der erste Tabellenplatz, der zur Ausrichtung der Endrunde berechtigt, ist dem JSV zudem nur noch rechnerisch zu nehmen. Weiterlesen

  • Die Frauen des JSV wollen mit einem Sieg in Wiesbaden die Chance auf die Ausrichtung der Meisterrunde wahren.

    Speyerer Frauen vor Spitzenduell in Wiesbaden

    Die Frauenmannschaft des JSV Speyer tritt am Samstag zum Spitzenduell der Ersten Judo-Bundesliga Süd beim JC Wiesbaden an. Beide Mannschaften haben zwei Kampftage vor Schluss jeweils fünf Punkte, Speyer liegt aufgrund der besseren Bilanz gewonnener Einzelkämpfe auf Platz eins. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 44

    Der TSV Großhadern will den Unentschieden- Reigen beenden!

    „ dass wir Unentschieden kämpfen können, haben wir bereits 3-fach unter Beweis gestellt,“ so Verena Birndorfer, die Teamchefin der Frauenbundesliga in München, „ jetzt soll uns ein Sieg vor heimischer Kulisse wertvolle Punkte in der Tabelle bringen.“ Am 28. Juni wird es hitzig werden auf der Matte. Weiterlesen