Aktuelles

  •  c200x150 200x150 jsv speyer frauen

    Personelle Probleme zur Premiere des neuen Spitzenduos

    Es ist schon so etwas wie der Beginn einer neuen Ära für die Frauenmannschaft des JSV Speyer: Wenn das Team am Samstag mit einem Auswärtskampf beim Aufsteiger VfL Sindelfingen in die neue Saison in der 1. Judo-Bundesliga Süd der Frauen startet, wird zum ersten Mal seit sieben Jahren nicht Nadine Lautenschläger als verantwortliche Teamchefin am Mattenrand stehen. Barbara Bandel und Johanna Müller teilen sich künftig diese Rolle. Weiterlesen

  • Speyers Teamchefin Nadine Lautenschläger will sich mit dem Titelgewinn verabschieden.

    Zum Abschied ein Titelgewinn?

    Die Frauen des JSV Speyer wollen am Samstag bei der Endrunde der Bundesliga in Bottrop den Deutschen Meistertitel zurückerobern. Vor zwei Jahren gewann die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger zum bisher einzigen Mal die Meisterschaft – im vergangenen Jahr musste man sich im Finale des TSV Großhadern geschlagen geben. Der Titelverteidiger ist allerdings dieses Mal nicht dabei – die Münchnerinnen landeten auf Rang vier der 1. Bundesliga Süd und verpassten damit die Endrunde, in der sich jeweils die besten drei Teams aus dem Norden und dem Süden gegenüberstehen. Weiterlesen

  • Szaundra Diedrich musste ihren Kampf im Golden Score abgeben.

    Weg zum Titel ist schwerer geworden

    Enttäuschender Abschluss der regulären Saison für die Frauen des JSV Speyer: Am fünften und letzten Kampftag der 1. Bundesliga Süd musste man beim JC Wiesbaden die erste Saisonniederlage hinnehmen und rutsche nach dem 6:8 auf den dritten Platz der Abschlusstabelle. Weiterlesen

  • Kim Polling ist nach langer Verletzungspause erstmals wieder dabei.

    Speyerer Frauen wollen Platz eins sichern

    Am letzten Kampftag der regulären Saison in der 1. Bundesliga Süd der Frauen kommt es zum direkten Duell um Platz eins, wenn der JSV Speyer als Tabellenführer beim Zweitplatzierten, dem JC Wiesbaden, antritt. Mit einem Sieg oder einem Unentschieden würden die Pfälzerinnen den Spitzenplatz behalten. Die Qualifikation für die Endrunde am 7. Oktober hat der letztjährige Vizemeister allerdings unabhängig vom Ausgang des Kampfes am Samstag (18 Uhr) sicher. Weiterlesen

  • Verena Thumm freut sich über ihren Sieg in letzter Sekunde - und mit ihr das ganze JSV-Team und die Fans in der Halle.

    Speyerer Frauen lösen Finalrunden-Ticket

    Die Frauen des JSV Speyer haben die Qualifikation für die Bundesliga-Finalrunde vorzeitig gesichert. Nach einem klaren 10:4-Erfolg über den amtierenden Meister TSV Großhadern im letzten Kampf vor der Sommerpause ist die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger nicht mehr von den ersten drei Tabellenplätzen zu verdrängen. Weiterlesen