Aktuelles

  • Grete Riegert (blau) feierte in ihrem ersten Bundesligakampf gleich ihren ersten Sieg.

    Optimaler Auftakt für JSV-Frauen

    Saisonstart nach Maß für die Frauen des JSV Speyer: Am Samstag siegte die Mannschaft von Teamchefin Nadine Lautenschläger im ersten Kampf der neuen Runde mit 12:2 gegen den Aufsteiger BC Karlsruhe. Damit ist der erste kleine Schritt zur Rückeroberung des Meistertitels gemacht. Auch wenn mehrere Leistungsträgerinnen im Team fehlten, sahen die Zuschauer im gut gefüllten Judomaxx und zu Hause am erstmals angebotenen Livestream eine souveräne Vorstellung des deutschen Vizemeisters. Weiterlesen

  • Vorfreude auf die neue Saison herrscht bei Tracy Heusinger und allen anderen im Team des JSV Speyer

    JSV-Frauen starten gegen Aufsteiger Karlsruhe

    Die Frauen des JSV Speyer starten am Samstag mit einem Heimkampf gegen den Aufsteiger BC Karlsruhe in die Saison. Zwar geht das Heimteam als Favorit auf die Matte, doch aufgrund des Fehlens von mehreren Stammkämpferinnen kann der JSV nicht in Bestbesetzung antreten. Der um 18 Uhr beginnende Heimkampf kann erstmals nicht nur vor Ort im Judomaxx, sondern auch im Internet mittels Livestream verfolgt werden. Weiterlesen

  • Odette Giuffrida feierte einen erfolgreichen Einstand bei ihrer JSV-Premiere.

    Külbs Ausfall war einer zu viel

    Die Frauen des JSV Speyer haben die Titelverteidigung in der Judo-Bundesliga verpasst. Bei der Endrunde in Backnang unterlag der Vorjahressieger dem Meister des Jahres 2014, dem TSV Großhadern, mit 6:8. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 w900 jsv frauenteam

    Weg zur Titelverteidigung wird schwer

    In der 1. Judo-Bundesliga der Frauen steht der Tag der Entscheidung an: Am Samstag gehen die jeweils drei besten Mannschaften der Nord- und der Süd-Gruppe in Backnang auf die Matte, um den Deutschen Meister zu ermitteln. Der JSV Speyer will den im vergangenen Jahr erstmals gewonnenen Titel verteidigen – doch das wird nicht ganz einfach. Weiterlesen

  • Nadja Bazynski war mit ihren beiden Siegen gegen Jennifer Schwille die erfolgreichste Speyerer Kämpferin.

    Aus der Traum von der Titelverteidigung zu Hause

    Die Frauen des JSV Speyer haben zum ersten Mal seit 2014 einen Bundesligakampf verloren. Am letzten Kampftag der regulären Saison unterlag der JSV dem Vizemeister TSG Backnang mit 5:8 – damit zog der Verfolger an den Pfälzerinnen vorbei und sicherte sich das Hausrecht für die am 15. Oktober stattfindende Endrunde. Weiterlesen