Aktuelles

  • Til Braunbach bejubelt seinen ersten gewonnenen Bundesligakampf.

    Perfekter Saisonabschluss der Speyerer Männer

    Einen optimalen Saisonabschluss haben die Männer des JSV Speyer in der 1. Judo-Bundesliga Süd gefeiert. Nach klaren Siegen gegen den TV Erlangen (12:2) und die TSG Backnang (10:4) vor heimischem Publikum am letzten Saisonkampftag beendet der JSV die Saison auf einem beachtlichen vierten Platz. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 2021 09 30 mannschaft m

    JSV-Männer wollen Rang vier verteidigen

    Eine kurze und intensive Saison in der 1. Bundesliga Süd der Männer geht am Samstag für den JSV Speyer zu Ende. Im Rahmen eines Doppelkampftages zusammen mit der Frauenmannschaft, die ab 13 Uhr gegen die TSG Backnang antreten, werden die JSV-Männer ihre letzten beiden Saisonkämpfe gegen die Gästemannschaften TV Erlangen und TSG Backnang absolvieren. Weiterlesen

  • Patrick Schmitt feiert seinen Sieg gegen Finn Seeger, der den JSV gegen Heidelberg / Mannheim auf die Siegerstraße brachte.

    Zwei Siege bringen den Klassenerhalt

    Die Männer des JSV Speyer haben ein stimmungsvolles und erfolgreiches Comeback vor heimischem Publikum gefeiert. Beim ersten Bundesliga-Heimkampftag im Judomaxx holte die Heimmannschaft zwei Siege aus drei Kämpfen und sicherte damit vorzeitig den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga Süd. Weiterlesen

  • Rüsselsheim empfängt Erlangen und Leipzig im Livestream

    Der Judo-Club Rüsselsheim empfängt zu seinem Heimkampf am 25.09.2021 die Teams des TV Erlangen und des JC Leipzigs. Die Kämpfe werden im Livestream über Sportdeutschland.tv übertragen. https://sportdeutschland.tv/jcruesselsheim/1-judo-bundesliga-2021-jc-ruesselsheim-vs-jc-leipzig-und-tv-erlangen Weiterlesen

  • Drama und Emotionen beim letzten Bundesligakampf in Speyer am 15. Juni 2019 - David Riedl wird frenetisch gefeiert nach seinem gewonnen Kampf auf dem Weg zum sensationellen Unentschieden des JSV gegen Rekordmeister Abensberg.

    JSV-Männer begrüßen zum Heim-Comeback Rekordmeister Abensberg

    Als die Männer des JSV Speyer sich am 15. Juni nach einem überraschenden und dramatischen Unentschieden gegen den Rekordmeister TSV Abensberg von den Fans im heimischen Judomaxx feiern ließen, konnte niemand ahnen, dass es über zwei Jahre dauern würde bis zum nächsten Heimkampf. Nun ist es aber am dritten Kampftag der Saison 2021 endlich der Fall – wieder ist Abensberg zu Gast – allerdings aufgrund der besonderen Umstände dieser Saison nicht alleine, sondern zusammen mit dem 1. JT Heidelberg / Mannheim und dem VfL Sindelfingen. Vier Teams, fünf Mannschaftskämpfe – davon drei mit Speyerer Beteiligung, und das alles unter Corona-Bedingungen – das wird nicht nur sportlich, sondern auch logistisch eine Herausforderung für den JSV. Weiterlesen