• 1. Bundesliga Männer

    Bundesligafinale der Männer

     c280x210 280x210 halbfinale

    Am Samstag, den 20. November 2010 ab 10 Uhr findet in Abensberg die Finalrunde der Deutschen Mannschafts-Meisterschaften der Männer statt.

    Das Highlight des Judosports in Deutschland ist zweifelsfrei das Bundesligafinale um die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft. Nach einem dramatischen Viertelfinale der Judobundesliga haben sich vier Vereine behauptet und stehen nun am kommenden Samstag in Abenberg auf der Matte im Kampf um die Krone im deutschen Judosport.

    Beim deutschen Rekordmeister herrscht seit 2 Wochen rege Betriebsamkeit gilt es doch einmal mehr ein Top Event auf die Beine zu stellen, das Finale um die Deutsche Judo Krone.

    Whrend sich die Abensberger im Viertelfinale gegen den letztjhrigen Vizemeister das Hamburger Judoteam durchgesetzt hat, erreichten noch der Nordmeister SUA Witten (gegen JC Ettlingen) der JC Leipzig (gegen Frankfurt oder) sowie der KSV Esslingen (gegen Potsdam) dieses Finale.

    Vorbei ist nun das Pokern um gute Aufstellungen, ob man die strksten Sportler zum Bundesligakampf bringt oder nicht.

    Beim Finale zhlt das K.O. System ab dem ersten Kampf. Das heit Halbfinale verloren bedeutet das Ausscheiden.

    Alle vier Mannschaften werden mit Ihren Bestbesetzungen antreten was gleichbedeutend ist mit Weltklasse Judokmpfern. Nicht nur da 90% aller deutschen Nationalkmpfer fr Ihren Club gegeneinander antreten werden, nein, es werden sich Welt und Europameister sowie Gewinner der letzten Olympischen Spiele einfinden um gegeneinander die Punkte zu holen.

    Die stärkste Liga der Welt wird am kommenden Samstag Ihr wahres Gesicht zeigen.

    Erinnert man sich nur an das spannende Finale letztes Jahr in Hamburg, so spiegelt es die Hochwertigkeit dieses Finales wieder. Dramatik pur fand dort stand. Jede der vier Begegnungen wurde erst im letzten Kampf entschieden. So wird es auch am Samstag in Abensberg erwartet.

    Riesiges Medieninteresse unterstreicht die Wertigkeit dieser Top Veranstaltung. Kartenbestellungen aus ganz Deutschland sind bereits eingegangen. Der TSV Abensberg rechnet mit einer ausverkauften Halle.

    Kampfbeginn ist kommenden Samstag 10.00 in der Josef Stanglmeier Halle in Abensberg

    Zeitplan:

    • 9:00 9:30 Uhr: Waage
    • 10:00 Uhr: 1. Runde Witten Annen : JC Leipzig
    • 10:45 Uhr: 1. Runde TSV Abensberg : KSV Esslingen
    • 11:30 Uhr: 1. Durchgang Witten Annen : JC Leipzig
    • 12:15 Uhr: 2. Durchgang TSV Abensberg : KSV Esslingen
    • 14:00 Uhr: Beginn der Finalkmpfe

    Kartenvorverkauf

    Man kann die Karten über ein Bestellformular ordern, welches unter www.tsvabensberg.de auszudrucken ist. Des weiteren besteht die Mglichkeit die Karten Montag, Dienstag und Freitag zwischen 16.30 und 17.30 in unserer Geschftsstelle zu kaufen. Das Gleiche ist mglich per E-Mail unter kontakt@judoabensberg.de.           

    Die Tageskasse am Wettkampftag ist ab 9.00 geöffnet