Aktuelles

  • Alexander Wieczerzak im Kampf gegen Diogo Lima

    Wiesbadener Judoka werden belohnt

    Beim ersten Open Air-Kampf vor dem Kurhaus werden die Bundesligakämpfer vom Judo-Club Wiesbaden für ihren Mut belohnt: Erneut gehen sie im Hessenderby gegen JC Rüsselsheim als Sieger hervor. Weiterlesen

  • Männer holen beim JC Leipzig 6:6 Unentschieden

    Erwartungsgemäß schwer wurde der erste Kampftag nach der Sommerpause für die Männer des KSV Esslingen. Beim Deutschen Vizemeister holte sich das Team um Trainer Carsten Finkbeiner in einer bis zum Ende spannenden Begegnung ein 6:6 Unentschieden. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 hjt 20110910

    Wendt bringt die Wende

    Klassenerhalt so gut wie gesichert Weiterlesen

  • Wild entschlossen: Der Brite Daniel Williams (links) trotzte dem Bayern Florian Lachner ein wertvolles Unentschieden ab und schuf damit die Basis für den verblüffenden 9:4-Erfolg des JCR. Foto: Vollformat / V. Dziemballa

    JCR: "Endlich auch mal Glück gehabt"

    Wichtiger Sieg für die Männer des Judo-Club Rüsselsheim: Durch das 9:4 gegen den TSV München-Großhadern rückte das Team um Cheftrainer Andreas Esper auf den Relegationsplatz vor. Stark präsentierte sich das deutsche Trio Conrad, Müller und Hofmann. Weiterlesen

  • Ausgerechnet am Tag vor seinem Geburtstag war Marcello Greco (unten) gegen Mathias Schmunk klar der unterlegene Judoka, verlor beinahe ohne Gegenwehr.

    SUA Witten: „Schwere Jungs“ von der Rolle

    SU Annen -JC 66 Bottrop 5:6 Ausgerechnet der Jüngste hatte die ganze Last der Verantwortung auf seinen Schultern. Als Christopher Köllner, Top-Talent des Judo-Bundesligisten Sport-Union Annen, beim Stande von 5:5 gegen den JC 66 Bottrop im abschließenden Kampf auf die Matte musste, hätte er vor über 350 Zuschauern zum gefeierten Helden werden können. Dass er dann aber gegen Kalala Ngoy verlor und plötzlich der Aufsteiger über den knappen Sieg beim Liga-Dritten des Vorjahres jubeln durfte, wollte dem 18-Jährigen niemand zum Vorwurf machen. Weiterlesen