• 2. Bundesliga Männer

    mit Spremberg ein schwerer Brocken in Holle

     c280x210 280x210 jedi 1105Ein unerkannter Judoka als Jedi-Ritter

    Für ihren ersten Heimkampftag erwarten die Holler einen schweren Gegner, den KSC Spremberg, vor dem sie entsprechenden Respekt haben. Trotzdem gehen die Holler selbstsicher in die Begegnung und sich zudem sicher, dass ihre Show zum Einlauf der Mannschaft ein großer Erfolg werden wird. Ihr neues Thema sind die Jedi-Ritter. "Möge die Macht mit dir sein!"

    (we) Auf ihrem ersten Heimkampftag müssen sich die Holler gleich dem aktuellen Tabellenersten stellen. Es ist der KSC Spremberg, gegen den die Holler bereits im letzten Jahr eine unangenehme Niederlage (6:8) einstecken mussten. Trotzdem geht die Mannschaftsleitung zuversichtlich in diese Begegnung. „Die Spremberger haben sich verstärkt und der deutliche Sieg vom letzten Wochenende zeigt klar an wo sie stehen. Wir haben den Eindruck, dass sie für dieses Jahr den Aufstieg anstreben. Letztes Jahr haben wir unser Potential nicht ausgeschöpft und zum Teil unnötig verloren. Diesmal setze ich auf unsere Erfahrung und verbesserte Cleverness.“ geht ganz optimistisch einer der Mannschaftssprecher, Maxime Lambert an die Begegnung. Seine Zuversicht gründet sich auf die starke Weiterentwicklung einzelner Kämpfe. „Auf alle Fälle wird das Ding spannend, weil sich zwei  Mannschaften aus der Tabellenspitze gegenüber stehen.“

    Mit besonderer Spannung wurde aus dem Holler Umfeld die Entscheidung abgewartet unter welchem Motto der spektakuläre und zuschauerwirksame Einlauf der Holler Mannschaft in diesem Jahr stattfindet. Nachdem im letzten Jahr das Thema der Soldaten vom historischen Sparta großen Anklang beim Publikum fand, war klar, dass die Erwartungen nicht enttäuscht werden dürfen. Nach langen kontroversen Diskussion fiel die Entscheidung auf die Jedi-Ritter aus der bekannten Fimserie „Star wars“. „Als wir uns die Filme anschauten, haben wir sofort erkannt, da lassen sich viele Szenen und Sprüchen vortrefflich nutzen. Wir haben einige tolle Effekte uns ausgedacht und unsere Judo-Kids haben wir aufgefordert mit ihren Jedi-Ritter-Kostümen und Laserschwertern mit dabei zu sein“ so Maxime Lambert, der die Einlaufshow maßgeblich mitgestaltet.

    Die Bundesligabegegnung findet am

    Samstag, den 07.05. um 15:30h in der Holler Mohldberghalle statt.