Aktuelles

  • Franken-Kalenberg

    Nichts Zählbares trotz guter Vorstellung

    „Da war eindeutig mehr drin“ fasste Teamchef Carl Eschenauer die erste Begegnung der Männermannschaft des Judo-Teams Rheinland in der 2. Bundesliga Süd-West 2019 zusammen. Am 16.03.2019 trennten sich in Bad Ems die HTG Bad Homburg und das Judo-Team Rheinland mit einem knappen 6:8-Auswärtssieg für die Gastmannschaft aus Hessen. Die Punkte für das JT Rheinland holen Robin Coßmann (2 Siege, -60 kg und -66 kg), Yevhen Vehera (2 Siege, -100 kg), Michael Krieger (ein Sieg, -60 kg) und Carl Eschenauer (ein Sieg, -81 kg). Weiterlesen

  • Arne Klimt konterte sich zum Sieg

    Platz fünf mit Sieg untermauert

    Judo 2. Bundesliga Nordost: Kampfgemeinschaft-MV feiert am letzten Kampftag beim TSV Rudow beim 9:5 zweiten Saisonerfolg Weiterlesen

  • Mannschaftsbild mit Braunschweiger JC

    Korouchi Gelsenkirchen holt Vizemeisterschaft

    Das war ein erfolgreiches Wochenende der Gelsenkirchener Judoka. Während die Mannschaft am Samstag mit 10:4 den Braunschweiger JC geschlagen hat und sich die Vizemeisterschaft sichern konnte, wurde Saeid Mollaei am Sonntag in der Gewichtsklasse bis 81kg Weltmeister in Baku. Weiterlesen

  • Tobias Sieg will auch gegen den TSV Rudow seine "weiße Weste" behalten (Foto: Jörg Dobbert)

    Gastauftritt beim Schlusslicht

    Judo-Kampfgemeinschaft-MV muss beim Zweitliga-Abschluss in Berlin ran Weiterlesen

  • Die "blaue Wand" der KGJMV konnte gegen den JCL nicht auftrumpfen (Foto: Steffi L./JCL)

    Kein zweiter Heimsieg für die KGJMV

    Judoteam-MV verliert am sechsten Zweitliga-Kampftag gegen den JC Leipzig II mit 4:10 Weiterlesen