Aktuelles

  •  c200x150 200x150 crew jubel

    Holle: deutlicher Sieg über den Tabellenzweiten

    „Diesen Sieg über den Tabellenzweiten haben wir gebraucht“ war der erleichterte Ausspruch von Maxime Lambert, einem der Holler Mannschaftssprecher. Nach vierzehn Einzelbegegnungen lautete das Endergebnis zwischen der Bundesligamannschaft Judo in Holle und dem bis dahin Tabellenzweiten SV Motor Babelsberg 8:4 (66:44). Die Holler verbesserten sich mit diesem Sieg vom fünften auf den dritten Tabellenplatz. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 dsc 0069

    Verdienter Heimsieg gegen Speyer

    Zum nun elften Mal in Folge sind die Judoka des SV Halle saisonübergreifend ungeschlagen geblieben. Und mit dem 11:3 Heimsieg gegen den JSV Speyer wurde nebenbei auch noch der höchste Sieg, seit der Zugehörigkeit zur Bundesliga, eingefahren und das trotz der weiterhin verletzten Topathleten Michael Möbius und Gunther Dingler. Weiterlesen

  • Eine Mannschaft - ein Ziel!

    Wer oben stehen will muss siegen

    Nach drei Siegen in den ersten drei Begegnungen kommt mit dem TSV Bayer 04 Leverkusen eine der stärksten Mannschaften der 2. Bundesliga nach Spremberg. Weiterlesen

  • Kevin Schröder holt den Sieg an die Spree

    ASAHI weiter auf Erfolgskurs

    Auch im dritten Bundesliga-Kampf gingen die Spremberger Judoka siegreich von der Matte. Gegen BUSHIDO Köln gewann ASAHI mit 8:5 und steht damit weiter an der Spitze der 2. Judo-Bundesliga. Kane Charig verletzte sich in seinem Kampf schwer und wird wahrscheinlich länger ausfallen. Weiterlesen

  •  c200x150 200x150 dsc 0031

    Siege der Leichten wiegen schwer

    Halle (Saale)/MZ. Als die Anspannung von seinen Teamkameraden abfiel und alle anderen nach dem so schwer erkämpften 7:5-Zweitligasieg bei der TG Schweinfurt am Samstagabend auf der Rückfahrt nach Halle platt in die Polster des Kleinbusses sanken, war von Alexander Lenk noch einmal höchste Konzentration gefragt. Der Halbleichtgewichtler des SV Halle steuerte diesmal selbst das Gefährt Richtung Heimat. Weiterlesen